Ab 11.870,00 €

inkl. MwSt., zzgl. Versand

inkl. MwSt., zzgl. Versand

Auf Lager
SKU
AL2010

Lieferumfang:

  • fertig aufgebaute, justierte und geprüfte Maschine
  • Standard- und Profiversion: konfigurierte Steuerungssoftware WinPC-NC light
  • Expertversion: cncGraF© V4 mit SMC4D USB2.0 Controller
  • T-Nutentisch mit 4 Spannpratzen (bei der Profi- und Expertversion)
  • hochwertige, leistungsstarke Schrittmotoren auf allen Achsen - Servostepper** in der Expertversion
  • Referenzschalter auf allen Achsen
  • komplette Steuerelektronik mit elektronischer Spindeleinschaltung
  • Anschlusskabel, Bedienungsanleitung und Handbuch

Die Darstellung zeigt die Maschine mit Sonderzubehör welches nicht zum Lieferumfang des Angebotes gehört !


! Unsere Maschinen sind keine Lagerware, sondern werden nach Auftragseingang gefertigt !


CNC-Fräsanlage AL Serie

Maschinentyp AL640 AL1040 AL1065 AL1265 AL1290 AL2010







Verfahrweg X ( mm ) 600 1000 1000 1250 1250 2000
Verfahrweg Y ( mm ) 400 400 650 650 900 1000
Verfahrweg Z ( mm ) 125 125 125 125 125 125
Raumbedarf in mm


Länge 1030 1430 1430 1680 1680 2430
Breite 775 775 1045 1045 1315 1415
Höhe 990 990 990 990 990 990




Positioniergeschwindigkeit Standard-Version: ca. 2.000 mm/min

Profi-Version: ca. 9.000 mm/min

Expert-Version: ca. 15.000 mm/min






Schrittweite Standard-Version: 0,001875 mm

Profi-Version: 0,003125 mm

Expert-Version: 0,005 mm


Wiederholgenauigkeit Standard-Version: +/- 0,025 mm

Profi-Version: +/- 0,015 mm

Expert-Version: +/- 0,015 mm
Stromversorgung 110-240 Volt 50/60 Hz


Arbeitsplatte Standard-Version: MDF Opferplatte 16mm

Profi- und Expert-Version: T-Nutentisch incl. 4 Spannpratzen
Mitgelieferte Software Standard- und Profi-Version: WinPC-NC light

Expert-Version: cncGraF© mit Steuerelektronik SMC5D USB
Antriebsmotoren Standard- und Profi-Version: Schrittmotoren

( in der Profiversion mit höheren Motorspnnungen und -strömen )

Expert-Version: Servostepper **(Schrittmotoren mit geschlossenem Regelkreis)

CNC-Fräsanlagen AL-SERIE

In dieser Baureihe stehen 6 Maschinengrößen sowie drei Ausführungen je Größe zur Auswahl. Die X- und Y-Schlitten werden auf vorgespannten doppelt kugelgelagerten Spezialrollen geführt, absolut spielfrei! Die Z-Achse besitzt eine Prismenführung. Die Basis bildet die Standardversion, die mit Trapezgewindespindeln und einer MDF-Arbeitsplatte einen preiswerten Einstieg ermöglicht. Die Profiversion ist bereits mit Kugelumlaufspindeln und einem T-Nutentisch sowie einer stärkeren Ansteuerelektronik ausgerüstet. Die Expertversion hat statt Schrittmotoren Servostepper mit integriertem Regelkreis, wodurch höhere Geschwindigkeiten und Dynamik bei gesteigerter Prozesssicherheit möglich sind. Zusätzlich ist in der Expertversion cncGraF© mit der Steuerelektronik SMC4D USB integriert.
Bei der Entwickelung der Maschinen wurde besonderes Augenmerk auf höchste Präzision, Stabilität und Sicherheit gerichtet. Das in diesem Preissegment innovative Antriebs- und Führungskonzept aller Achsen stellt ein assolutes Novum dar.

Durch die insgesamt 12 doppelt kugelgelagerten Spezialrollen auf der X- und Y-Achse, die jeweils auf zwei hochwertigen Rundwellen nahezu reibungs- und spielfrei laufen, erreichen wir ein Führungssystem, das der in dieser Maschinenkategorie üblichen Gleitführung um ein vielfaches überlegen ist. Da so im Zusammenspiel mit der speziell abgestimmten Elektronik und den eingesetzten Kugelumlaufspindeln keinerlei Vibrationen mehr im Fahrverhalten auftreten, werden die Fräsergebnisse deutlich positiv beeinflusst. Diese Rollenführungen sind präzise, stabil, langlebig und nahezu wartungsfrei. Das sonst sogar bei 22mm starken Wellen einer Gleitführung unvermeidbare "Durchhängen" der Maschine ist bei dieser Konstruktion eliminiert.

Serienfertigungen sind durch die hochpräzisen, nahezu wartungsfreien Kugelumlaufmuttern und die enorm gesteigerten Verfahrgeschwindigkeiten kein Problem mehr. Ausfallzeiten oder fehlerhafte Teile durch klemmende Maschinen, unzureichende Wartung oder Überlastung gehören der Vergangenheit an.

Technische Eckdaten:

  • Torsionssteifer, kunststoffbeschichteter Aluminiumrahmen
  • X-Schlitten in Kastenbauweise für enorme Steifigkeit
  • Kugelumlaufspindeln auf ALLEN Achsen in der Profi- und Expertversion
    (Trapezgewindespindeln in der Standardversion)
  • Alle Antriebsspindeln außerhalb des Arbeitsbereiches -> perfekter Schutz vor Verschmutzung, Quetsch- und Scherstellen
  • Rollenführung auf X- und Y-Achse
    (jeweils 4 Rollen mit je 2 Kugellagern pro Schlitten)
  • Prismenführung auf Z-Achse
  • Hochwertiges Bedienpult mit den wichtigsten Befehls- und Meldegeräten
  • Kabelführung in Energieketten
  • Integrierte Elektronik mit Schutz vor automatischen Wiederanlauf nach Ausfall der Steuerspannung und Spannungsrückkehr
  • Frässpindel per Software ein- / ausschaltbar
  • Höhenverstellbare Maschinenfüße
  • Große Durchlasshöhe und höhenverstellbare Fräsmotoraufnahme
    (ideal für lange Fräser beim 3D-Fräsen)

* Wiederholgenauigkeit: Die Reproduzierbarkeit eines Messwertes unter gleichen Bedingungen und der Bewegung aus gleicher Richtung.

** Servostepper: Schrittmotoren mit geschlossenem Regelkreis. Auch bei abrupten Lastschwankungen und Beschleunigungen werden Fehlschritte vermieden, da ein neu entwickelter Rotorpositions- Erkennungssensor laufend die Motorbewegung überwacht. Wenn sich ein Fehlschritt abzeichnet, wird die Closed Loop Kontrolle aktiviert und die Position wird durch angepasste Erregung der Motorwickelungen so korrigiert, dass entsprechend der Rotorposition ein maximales Drehmoment erzeugt wird. Wenn eine fortlaufende Überlastung gegeben ist, gibt der Motor ein Alarmsignal aus und alle Achsen stoppen.
Dieser Antrieb ist also so zuverlässig wie ein Servomotor und hat darüber hinaus noch weitere wesentliche Vorteile: Da es sich um einen Schrittmotor handelt, gibt es kein Oszillieren. Daher ist die Position beim Stillstand absolut stabil, und es gibt keine Schwankungen. Die IST-Position entspricht immer der SOLLPosition. Das "Nacheilen" eines Servomotors ohne externe Messsysteme hinter der SOLL-Position tritt nicht auf. Die Fräsergebnisse werden also exakter. Insgesamt erreicht man eine enorm gesteigerte Prozesssicherheit, mit enormer Genauigkeit sogar bei hohen Bearbeitungsgeschwindigkeiten. Dieser Antrieb ist gegenüber einem reinen Servomotor vorzuziehen.



Alle CNC-Fräsen können mit zahlreichen Optionen wie zum Beispiel Minimalmengenschmierung, Tangentialmodulen oder Drehachsen erweitert und optimal an Ihre Bedürfnisse angepasst werden.

Mehr Informationen
Version Nicht verfügbar
Eigene Bewertung schreiben
Sie bewerten:AL2010
© 2020 CNC Technik Haase GmbH